Ein erstes Fazit

Und schon ist die Kulinea-Genussmesse auch schon wieder vorbei. An den 2 1/2 Tagen kamen rund 5.400 zahlende Besucher zur Messe. Einen regelrechten "Ansturm" erlebten die Aussteller erwartungsgemäß am Sonntag, da gleichzeitig in der Stadt Zeil Oculimarkt war. Das erwartete Verkehrschaos blieb zwar aus. Dennoch war am Sonntag natürlich jede Menge Verkehr durch und in den Grabengärten.

 

Der Landkreis bedankt sich für die tolle, erfolgreiche und reibungslos verlaufene Messe insbesondere bei

  • den Premiumpartnern,
  • der Stadtverwaltung Zeil mit seinem Bauhof, allen voran Hausmeister Alfons Schamberger, der Tag und Nacht zur Seite stand
  • der Gemeinde Knetzgau (sie hatten gut zugeliefert und mit ihrem Bürgerbus einen Shuttleservice übernommen gehabt),
  • dem BRK und den Feuerwehren
  • ganz besonders auch den Zeiler Ministranten, die während dieser 3 Tage stets für sauberes Geschirr gesorgt hatten,
  • dem FC Zeil für die Bewirtung in der Cafeteria,
  • den Ausstellern,
  • den freiwilligen Helferinnen und Helfern des Landratsamtes
  • und natürlich ganz besonders bei den großen und kleinen Besuchern


Ihnen allen vielen Dank!



Kulinea 2016

Die Kulinea 2016 wird in der Mehrzweckhalle am Tuchanger in Zeil am Main stattfinden.


An den Erfolg der Kulinea 2013 in der Franz-Hoffmann-Halle in Knetzgau anknüpfend, wird der „Marktplatz regionaler Köstlichkeiten“ sich wieder um hochwertige Erzeugnisse aus der Region drehen. Die Hersteller zeigen Ihre Produkte und erläutern deren Herstellung, damit sich die Besucher von der Qualität der Prozesse, aber auch von der nachhaltigen Herangehensweise unserer Direktvermarkter überzeugen können. Die Aussteller verkaufen vor Ort und wer Glück hat, kann bestimmt auch ein „Häppchen“ probieren.


In den drei Jahren „Kulineapause“ hat sich viel getan. Es gibt neue Produktentwicklungen, die heimischen Direktvermarkter organisieren sich und vermarkten sich gemeinsam (z.B. "Natürlich von hier"). Das stärkt die Region insgesamt, steigert die regionale Wertschöpfung und macht uns einmal mehr bewusst, dass wir in einer starken Heimat mit hoher Lebensqualität wohnen.
Die Aussteller stehen bereits in den Startlöchern und freuen sich auf viele interessante kulinarische Gespräche mit Ihnen.

Die Messe ist wie folgt geöffnet:

 

Freitag26.02.1613 - 18 Uhr
Samstag27.02.1610 - 18 Uhr
Sonntag28.02.1610 - 18 Uhr

 

Eintritt: 4,00 €

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter Opens internal link in current window"Die Messe 2016"

Fernseh-Berichte